Presse - Zäpfle - Bräss

Direkt zum Seiteninhalt

Presse

Burghausen.
Am heutigen Samstag spielt die Band Zäpfle Bräss um 11 Uhr auf der Bühne am Bichl. Gestern Abend marschierten die Musiker blechgewaltig durch die Einkaufsstraßen Burghausens und sorgten bei der langen Nacht der Straßenkünstler für ausgelassene Stimmung und viel gute Laune. Kurzfristig haben sie sich entschlossen, heute zusätzlich am Bichl aufzutreten. Der Eintritt zum Konzert ist frei. .....(Burghauser Anzeiger 13. Oktober 2018)
zu unserem Konzert "Funky Christmas" in der Alten Kirche Rulfingen
"Das Konzert, zwischen temperamentvoller Musik und innehaltenden Texten, zwischen Reggae und Alpenländischer Weihnacht, zwischen Mitgerissenwerden und Schauder des Mitgefühls, war eine gekonnte Inszenierung zwischen Weihnachtssatire und tiefgründigem Weihnachtsverständnis."
Schwäbische Zeitung Mengen, 07.12.2016
Einhaldenfestival 2016
.....die Besucher genossen das Kontrastprogramm der schräg-fröhlichen Combo. Mit Soul, Blues, Rock und Funk steckten sie zu später Stunde mit ihrer Lebensfreude an. So war selbst um Mitternacht in Einhalden noch lange nicht ans Heimgehen zu denken. Es gibt Nächte, die man einfach konservieren möchte – die in Einhalden gehören zweifelsfrei dazu.
(der Südkurier am 01.08.2016)
Dixiefest Markdorf 2015

Mit toller Musik dem Regen getrotzt
Mit Zäpfle-Bräss" aus Billafingen ging im Innenhof der Post im wahrsten Sinne die Post ab. Bei ihrem allerersten Auftritt beim Dixie-Fest wusste das Ensemble seine Zuhörer zu begeistern. Auf dem Programm: viel Rock, viel Pop – eingekleidet ins Jazz-Gewand. Aber auch beim traditionellen Dixie überzeugte die Gruppe.

Leicht reden hat er, der Frontmann von „Zäpfle-Bräss“. Denn die Newcomer aus Billafingen stehen gut beschützt unterm Zelt im Post-Innenhof. Derweil müht sich das Publikum mit Schirmen ab. Was gar nicht so leicht ist. Hier den Stock fest im Griff zu halten, während die andere Hand klatschen will. Mit Applaus nämlich mag hier niemand geizen. Derart angetan sind alle vom Sound der „Zäpfle-Bräss“-Band. Ganze 35 Jahre habe es gedauert bis zu diesem Auftritt – beim 35. Dixiefest in Markdorf, erklärt der Mann mit dem Megaphon in der Hand. Das erklärte Ziel des vielköpfigen Ensembles: the „Great big Easy“, die große Leichtigkeit des Jazz. Allem Regen zum Trotz.

(Südkurier Markdorf 04.05.2015)
Südkurier Überlingen am 19.Dezember 2014
Das Original vom Bodensee !
Zurück zum Seiteninhalt